Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Europawahl gesucht!

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Europawahl gesucht!

Engagieren Sie sich ehrenamtlich in einem Wahlvorstand.
Die Gemeinde Kleinrinderfeld sucht für die Europawahl am Sonntag, dem 26. Mai 2019, noch engagierte Bürgerinnen und Bürger als Wahlhelfer. Newcomer“ sind uns dabei ebenso herzlich willkommen, wie die „Alten Hasen“. Wir freuen uns über jede/n, die/der sich zur Übernahme eines Wahlehrenamtes bereit erklärt. Unsere Demokratie lebt von der aktiven Beteiligung. Beweisen auch Sie Bürgersinn und machen Sie mit!

Im Urnenwahllokal im Gemeindehaus leiten und überwachen die Mitglieder der Wahlvorstände ab 08.00 Uhr die Abstimmungshandlungen und ermitteln nach dem Ende der Wahlzeit (18.00 Uhr) das Abstimmungsergebnis.

Im Briefwahllokal im Sitzungssaal des Rathauses finden keine Abstimmungshandlungen statt. Hier werden die eingegangenen Wahlbriefe ausgezählt. Deshalb genügt es, wenn sich die dort tätigen Wahlhelfer/innen am Wahltag erst um 16.00 Uhr zusammenfinden.

Als kleine Entschädigung erhalten alle Wahlhelfer/innen von uns ein Erfrischungsgeld in Höhe von 25,00 €.

Um die Wahlhelfer/innen mit ihren Aufgaben vertraut zu machen, laden wir sie vor der Wahl zu einer Informationsveranstaltung ein. Hier werden wir sie mit den einschlägigen Rechtsvorschriften vertraut machen und ihnen wichtige Hinweise zum Ablauf der Abstimmung sowie zur Ergebnisermittlung geben.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte bis zum 25. April 2019 im Rathaus (Telefon 09366/9077-0). Gerne merken wir Sie für die Tätigkeit in einem unserer Wahlvorstände vor.