Aktuelles zu den Vorbereitungen der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag!

Aktuelles zu den Vorbereitungen der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag!

Hier finden Sie ein paar Hinweise und Informationen zum Urnengang im September.
Am Sonntag, dem 24. September 2017, findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Die Wahlbenachrichtigungskarten, die wir Ihnen bis spätestens 03. September 2017 zustellen werden, enthalten alle Informationen zu Ihrem Wahlbezirk und Ihrem Abstimmungsraum.

Wenn Sie von der Briefwahl Gebrauch machen möchten, können Sie bis zum 22. September 2017, 18.00 Uhr, einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen beantragen. Das Antragsformular finden Sie ab Mitte August bei uns im Internet, sowie auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte.

Die beiden Urnenwahllokale im Gemeindehaus (Kleiner und Großer Saal) öffnen am Wahltag – wie üblich – um 08.00 Uhr ihre Pforten. Die zwei Briefwahlvorstände im Rathaus nehmen ihre Arbeit um 16.30 Uhr auf. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind ehrenamtlich tätig. Nachfolgenden Tabellen können Sie die Namen der Personen entnehmen, die uns tatkräftig unterstützen und bei denen wir uns nochmals ganz herzlich bedanken dürfen.
 
Urnenwahl


Funktion Wahlvorstand 0001 Wahlvorstand 0002
Wahlvorsteher/in Dominik Hetzer Reinhard Eitel
stv. Wahlvorsteher/in Stefan Baunach Adelgunde Sack
Schriftführer/in Viola Scheder Philipp Scheuermann
stv. Schriftführer/in Daniel Schmitt Thomas Hetzer
Beisitzer/in Jasmin Rothenbucher Inge Henn
Beisitzer/in Erwin Oster Pia Steinfeld
Beisitzer/in Reinhold Schebler Hilmar Gradl
 
Briefwahl

 
Funktion Wahlvorstand 0011 Wahlvorstand 0012
Wahlvorsteher/in Wolfgang Brückner Egon Pültz
stv. Wahlvorsteher/in André Henneberger Ursula Klein
Schriftführer/in Maria Brückner Dr. Christina Bergerhausen
stv. Schriftführer/in Martin Bergerhausen Luise Then
Beisitzer/in Carina Grohmann Klaus Dörr
Beisitzer/in Dagmar Zeh Gerd Borst
 
Die Mitglieder der vier Wahlvorstände sind hervorragend aufeinander eingespielt. Wir rechnen deshalb damit, dass uns das Auszählungsergebnis für Kleinrinderfeld am Wahlabend bereits um 19.00 Uhr vorliegt.
 
Auch wenn die Stimmen unserer Bürgerinnen und Bürger bei der Verteilung der Sitze im Deutschen Bundestag keinen großen Ausschlag geben, veröffentlichen wir unser lokales Wahlergebnis zu Ihrer Information dennoch gerne auf der Homepage unserer Gemeinde. Ab 20.00 Uhr ist es dort für Sie abrufbar.
 
Sollten Sie ergänzenden Fragen zum Ablauf der Wahl haben, können Sie sich jederzeit an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wenden (Telefon 09366/9077-0). Auch am Wahltag selbst sind wir für Sie unter der Rufnummer 0160/90643875 durchgehend ansprechbar.
 
Den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern wünschen wir für ihr verantwortungsvolles Amt schon jetzt eine glückliche Hand und hoffen auf eine rege Wahlbeteiligung Ihrerseits.