Mit der Erneuerung des Partnerschaftsvertrages bekräftigen die beiden Gemeindeoberhäupter den Europäischen Gedanken! 
Jubiläums-Bürgerreise!
Frédéric Loinard und Eva Linsenbreder unterzeichnen die Partnerschaftsurkunden. Mit auf dem Foto die beiden Komiteevorsitzenden Odile Hardy und Hans Krebs. 
Dank und Anerkennung für den Mitbegründer der Gemeindepartnerschaft!
Jubiläums-Bürgerreise!
In Würdigung der Verdienste um die Partnerschaft überreichte Bürgermeisterin Eva Linsenbreder Altbürgermeister Guy Legrand eine Bronzeskulptur (v.l.n.r.): Hans Krebs, Monique Legrand, Eva Linsenbreder, Guy Legrand und Christine Tell.

Jubiläums-Bürgerreise!

20 Jahre Partnerschaft zwischen Kleinrinderfeld und Colleville-Montgomery.
Nicht nur das Partnerschaftskomitee sondern auch Bürgerinnen und Bürger aus Kleinrinderfeld und Umgebung sowie das 30-köpfige Orchester des Musikvereins Kleinrinderfeld – insgesamt 60 Personen – machten sich bei der Bürgerreise 2015 auf den weiten Weg in die Partnergemeinde Colleville-Montgomery im Departement Calvados. Vom 30. April bis 3. Mai dauerte die Bürgerreise zu den Freunden in der Normandie.
 
Bei einem Stopp in Amiens wurde mit Führung die Kathedrale Notre Dame besichtigt. Die Begrüßung im neuen Bürgerhaus in Colleville-Montgomery war sehr herzlich und ein gemeinsames Abendessen mit normannischen Spezialitäten und angeregten Gesprächen beschlossen den ersten Abend.
 
Ein gemeinsamer Ausflug mit ca. 100 Personen zur Insel Tatihou war Teil des Programms, das die französischen Freunde organisiert hatten. Ebenso eine Foto-Ausstellung über Kleinrinderfeld. Die Ausstellung soll dazu dienen, den Bürgern von Colleville-Montgomery die Partnergemeinde Kleinrinderfeld näher zu bringen.
 
Den offiziellen Teil zum Jubiläum der 20-jährigen Partnerschaft eröffnete die Kleinrinderfelder Musikkapelle mit der französischen, der deutschen und der Europahymne. Nach den Festansprachen der beiden Bürgermeister Frédéric Loinard und Eva Linsenbreder sowie der beiden Komiteevorsitzenden Odile Hardy und Hans Krebs wurden die Partnerschaftsurkunden neu unterzeichnet. Mit der Unterschrift wurde der Willen zu einem vereinten Europa und die Belebung der Partnerschaft in beiden Kommunen manifestiert.
 
Eine besondere Ehrung wurde dem Altbürgermeister von Colleville-Montgomery, Guy Legrand, zu teil. Bürgermeisterin Eva Linsenbreder überreichte ihm für sein über 20-jähriges wirkungsvolles Engagement in der Partnerschaft eine von Kurt Grimm gestaltete Bronzeskulptur, die das Kleinrinderfelder Wappentier – ein Rind – darstellt. Danach ließ es die Musikkapelle so richtig krachen und die Begeisterung aller Gäste über die musikalischen Darbietungen war nicht zu übersehen.
 
Am Sonntagmorgen nahte dann der Abschied von den französischen Freunden. Mit vielen Eindrücken, schönen Erinnerungen, neu geschlossenen Freundschaften und auch mit der Freude, dass man sich im Mai 2016 wiedersehen wird, begab man sich auf die Rückreise in die fränkische Heimat.
 
Bericht: Hans Krebs; Fotos: Privat