Herzlichen Dank, Schwester Karin!
Zum verdienten Ruhestand die besten Wünsche!
Eva Linsenbreder (links) und Günter Klühspies (rechts) verabschieden Schwester Karin (Bildmitte) in den wohlverdienten Ruhestand.

Zum verdienten Ruhestand die besten Wünsche!

Der St. Johannesverein bedankt sich bei Schwester Karin Günther für 27 Jahre engagierte und segensreiche Tätigkeit als Erzieherin im Kindergarten „St. Martin“.

Nach einem langen und erfüllten Arbeitsleben trat Schwester Karin Günther zum 01.04.2013 – wenige Tage nach ihrem 65sten Geburtstag – in den wohlverdienten Ruhestand. Die Vorstandschaft des St. Johannesvereins nahm dies zum Anlass, sich bei ihr für 27 Jahre überaus engagierte und segensreiche Tätigkeit im Kindergarten „St. Martin“ zu bedanken.

Schwester Karin prägte fast drei Jahrzehnte – so die 1. Vorsitzende Eva Linsenbreder – die vorschulische Erziehung in unserem Dorf. Durch ihre verständnisvolle und einfühlsame Art gewann sie sofort die Herzen der Kinder und ihrer Eltern. Schnell wurde sie zu einer festen Größe im Team. Der Umgang mit den ihr anvertrauten Kindern bereitete ihr stets viel Freude. Ihnen widmete sie sich mit ganzer Kraft und mit viel pädagogischem Geschick. Auch im Amt der Kindergartenleiterin, welches Schwester Karin nach dem Ausscheiden von Schwester Michaele bekleidete, erwarb sie sich große Anerkennung. Für uns war sie die „Seele unserer Einrichtung“; einen Kindergarten ohne sie konnten und wollten wir uns überhaupt nicht mehr vorstellen.

Auch wenn wir Schwester Karin heute mit Wehmut aus dem Kindergartenteam verabschieden, – fuhr Eva Linsenbreder fort – so wissen wir doch, dass sie uns nicht verlassen wird. Sie bleibt bei uns in Kleinrinderfeld und wird uns immer mit ihrem Rat zur Seite stehen.

Für die aufopferungsvolle Arbeit der vergangenen Jahre – schloss die 1. Vorsitzende ihre Laudatio – entrichte ich Schwester Karin unseren allerbesten Dank. Wir sagen ihr ein herzliches „vergelt´s Gott“ und wünschen ihr für den verdienten Ruhestand Gesundheit, Glück und Gottes reichen Segen.

Am Sonntag, dem 14.04.2013 – ergänzt der Geschäftsführer des St. Johannesvereins, Günter Klühspies – feiern wir um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin einen Dankgottesdienst zu Ehren Schwester Karin. Alle Bürgerinnen und Bürger unseres Dorfes laden wir herzlich zum Mitfeiern ein.

Unser Bild rechts oben entstand bei der Verabschiedung von Schwester Karin im Schwesternhaus. Die 1. Vorsitzende des St. Johannesvereins Eva Linsenbreder (links) und Geschäftsführer Günter Klühspies (rechts) bedankten sich bei Schwester Karin (Bildmitte) für 27 Jahre überaus engagierte und segensreiche Tätigkeit im Kindergarten „St. Martin“.