Herzlichen Dank für die schöne neue Treppe!
Neue Treppe zum Nulltarif!
Eva Linsenbreder (rechts) freut sich mit Willi Schirmer, Werner Hetzer und Helmut Neckermann über das gelungene Werk.

Neue Treppe zum Nulltarif!

Die Gemeinde bedankt sich bei Willi Schirmer, Werner Hetzer und Helmut Neckermann für vorbildlichen Bürgersinn.

Dank des ehrenamtlichen Engagements von Willi Schirmer, Werner Hetzer und Helmut Neckermann gibt es seit kurzem eine vortreffliche Verbindung zwischen dem Schützenhaus und der Tennisanlage des TSV: Wo vormals nur ein „Trampelpfad“ durch die Büsche den Hang hinauf führte, steht jetzt eine solide siebenstufige Treppenanlage.

Helmut Neckermann sorgte mit seinem Schlepper für den Transport der benötigten Arbeitsgeräte und der von Willi Schirmer und Werner Hetzer gestifteten Steinquader und Steinplatten zur Baustelle.

Den Aushub und das Behauen der Trittstufen erledigte Willi Schirmer in bester Steinmetz-Manier. Danach setzte er gemeinsam mit Werner Hetzer die Treppe und stattete sie anschließend noch mit einem Handlauf aus Rundhölzern aus.

Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder, bedankte sich bei den am Bau Beteiligten namens der Gemeinde mit kleinen Geschenken. Durch Ihre ehrenamtliche Arbeit – so Eva Linsenbreder zu dem engagierten Trio – haben Sie der Gemeinde gut und gerne 3.000 € gespart. Für Ihren vorbildlichen Bürgersinn gebührt Ihnen mein höchstes Lob und mein größter Respekt. Möge Ihr selbstloses Wirken zum Wohle der Allgemeinheit anderen Vorbild und Ansporn sei; helfende Hände werden überall gebraucht.

Unser Bild rechts oben entstand bei der Übergabe der Präsente vor der neuen Treppenanlage. Es zeigt von links Willi Schirmer, Werner Hetzer, Helmut Neckermann und die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder.