Neugestalteter Pausenhof eingeweiht!
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 a und 8 M begeistern mit einem choreografisch ausgefeilten "Besentanz".
Neugestalteter Pausenhof eingeweiht!
Beim Auftakt-Match des Tischtennis-Turniers tritt Schulleiter Alfred Frost gegen den Schulverband an.

Neugestalteter Pausenhof eingeweiht!

Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Kleinrinderfeld freuen sich über ihren neuen Schulhof.
Neugestalteter Pausenhof eingeweiht!
Wahrhaft gelungen - der neue Pausenhof unserer Hauptschule!

Am Donnerstag, dem 24.09.2009, übergab die Vorsitzende des Hauptschulverbandes Kleinrinderfeld, Eva Linsenbreder, den neugestalteten Pausenhof der Hauptschule Kleinrinderfeld in einer kleinen Feierstunde offiziell an die Schülerinnen und Schüler.

 

Schulleiter Alfred Frost bedankte sich in seiner Begrüßung bei der Schulverbands-vorsitzenden und bei den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden für ihre Unterstützung. Ohne Ihr Wohlwollen – so Alfred Frost – hätten wir keine Chance gehabt, das Vorhaben zu realisieren. Mit Ihrer Bereitschaft, die Mittel für das Projekt bereit zu stellten, haben Sie uns wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, wie sehr Ihnen unsere Hauptschule am Herzen liegt.

 

Ich freue mich – erwiderte Eva Linsenbreder zu den auf dem neuen Schulhof versammelten Lehrkräften und Schülern –, dass es uns gelungen ist, das Projekt in so kurzer Zeit umzusetzen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen der Schulleitung, dem Schulverband und Herrn Robert Rapp vom Ingenieurbüro Köhl verstrichen zwischen dem einstimmigen Beschluss in der Verbandsversammlung am 25. März und heute nicht einmal sechs Monate. Alle Beteiligten gaben ihr Bestes, damit der neugestaltete Pausenhof rechtzeitig zu Beginn des neuen Schuljahres fertig wird.

 

Der neue Schulhof – fuhr Eva Linsenbreder fort – fügt sich organisch in die Gebäudestruktur und in die ihn umgebenden Grünflächen ein. Da er – anders als der alte Pausenhof vor dem Schulgebäude – nicht mehr unmittelbar an die Jahnstraße grenzt, bietet er den Schülerinnen und Schülern zusätzliche Sicherheit und steigert die Attraktivität unserer Hauptschule. Die rund 33.250 €, die der Schulverband in die Planung und Bauausführung investiert hat, sind somit bestens angelegt.

 

Nach den Ansprachen nahmen die Kinder ihren neuen Pausenhof in Besitz. Die Schülerinnen und Schülern der Klassen 8 a und 8 M boten einen choreografisch ausgefeilten „Besentanz“ dar und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 a begeisterten mit einem „Pausen-Rapp“.

 

Anschließend wurde die aus einer großzügigen Spende der Raiffeisenbank Höchberg e. G. beschaffte und auf dem neugestalteten Schulhof aufgestellte Outdoor-Tischtennisplatte ihrer Bestimmung übergeben. Zum Match-Auftakt trat Schulleiter Alfred Frost gegen den Schulverband an. Weitere Spiele zwischen den Schülerinnen und Schülern folgten.

 

Unser Foto oben entstand bei der Begrüßung. Es zeigt die Hauptschulverbandsvorsitzende Eva Linsenbreder und Schulleiter Alfred Frost vor den auf dem neugestalteten Pausenhof zusammengekommenen Lehrkräften und Schülern.