Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Skulpturengarten nimmt Gestalt an
Ohne Kran wäre der schwere Sockel nicht zu bewegen!
Skulpturengarten nimmt Gestalt an
Beim Herablassen der Skulptur von Kurt Grimm ist Fingerspitzengefühl und Augenmaß gefragt!

Skulpturengarten nimmt Gestalt an

Die Künstler Willi, Helmut und Kurt Grimm errichteten die ersten Skulpturen!
Skulpturengarten nimmt Gestalt an
Eva Linsenbreder freut sich mit den Künstlern über das gelungene Projekt!

Im April 2008 haben die Künstler Willi, Helmut und Kurt Grimm der Gemeinde angeboten, Skulpturen auf der Steuobstwiese gegenüber dem Rathaus auszustellen.

Der Gemeinderat hat dieses 
Angebot des Ehrenbürgers und seiner Söhne dankbar angenommen und im Sommer durch den Bauhof die notwendigen Fundamente setzen lassen.

Am 21. Oktober war es dann soweit: Die Kunstschaffenden lieferten die ersten drei Skulpturen an und fixierten sie auf den vorbereiteten Postamenten. Weitere Kunstwerke werden in den nächsten Wochen folgen.

Im November ist die offizielle Eröffnung des Skulpturengartens geplant. Aber schon jetzt können Kunstinteressierte die Ausstellung besuchen und die Werke der drei Meister auf sich wirken lassen.

Die Erste Bürgermeisterin, Eva Linsenbreder, die es sich trotz Regen nicht nehmen ließ, die Errichtung der ersten Kunstwerke persönlich zu verfolgen, freute sich sehr über das Engagement der heimischen Bildhauer. Der Skulpturengarten - so Eva Linsenbreder später gegenüber der Presse - wird nicht nur bei unseren Bürgerinnen und Bürgern großen Anklang finden. Sicherlich werden ihn auch viele Kunstinteressierte aus anderen Gemeinden besuchen. Unser Dorf wird dadurch wieder einmal zum Anziehungspunkt für die Kunstszene in der Region.
  



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.