Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
In Gleichschritt marsch! 
Kleinrinderfeld begrüßt den 01. Mai
Gemeinsam tragen die 18 Floriansjünger den Maibau zum Theodor-Linsenbreder-Platz. 
Nur noch ein kleines Stück!
Kleinrinderfeld begrüßt den 01. Mai
Vorsichtig wird der Maibaum in die Höhe gestemmt.

Kleinrinderfeld begrüßt den 01. Mai

Unter den Augen vieler Besucher und begleitet von den Paukenschlägen der Trommler des Musikvereins richtete die Freiwillige Feuerwehr am Theodor-Linsenbreder-Platz den Maibaum auf.

Bei der Vereinsvorständeversammlung im Oktober 2007 waren sich die Verantwortlichen des Musikvereins und des Feuerwehrvereins schnell einig: Im kommenden Jahr soll den Theodor-Linsenbreder-Platz wieder eine Birke als Maibaum zieren.

Unterstützt von der Gemeinde machten sich die Vereinsmitglieder an die Umsetzung ihres Planes. Es galt, Termine abzustimmen und jede Menge Vorbereitungen zu treffen.

Am Mittwoch, dem 30.04.2008, war es dann soweit: Die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes holten den von Revierleiter Wolfgang Schölch gestifteten Baum ab und legten ihn in der Jahnstraße bereit.

Hier wurde die gut 16 Meter lange Birke von der Freiwillige Feuerwehr mit Bändern festlich geschmückt. Danach trugen sie 18 starke Floriansjünger - begleitet von den Paukenschlägen der Trommler des Musikvereins Kleinrinderfeld - feierlich zum Theodor-Linsenbreder-Platz.

Jetzt hieß es, den Maibaum mit vereinten Kräften aufzurichten. Dank der routiniert arbeitenden Mannschaft und des guten Zusammenspiels mit dem Frontladerfahrer fand der Maibaum nach wenigen Minuten seinen Platz. Als er neben dem Brunnen in den Himmel ragte, spendeten die Besucher, die trotz des schlechten Wetters zahlreich erschienen waren, den Aktivisten kräftigen Applaus.

Kommandant Arnold Müller meldete der Ersten Bürgermeisterin, Eva Linsenbreder, die das Geschehen aufmerksam verfolgte, Vollzug: "Der Maibaum steht; jetzt kann der Mai kommen!"

Das Ortsoberhaupt zollte der Freiwilligen Feuerwehr höchstes Lob für diese respektable Leistung und lud alle Anwesenden ein, nunmehr gemeinsam in den Mai zu feiern.

Für die musikalische Untermalung des witterungsbedingt kurzerhand in das Gemeindehaus verlegten Festes sorgte die Kapelle des Musikvereins. Bei ausgelassener Stimmung und guten Gesprächen saßen alle noch lange gemütlich zusammen.



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.