Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Leistungsprüfung!
Im Feuerlöschwesen vorbildlich!
Eindrucksvoll bewiesen unsere Feuerwehrfrauen und -männer, dass Sie für den Ernstfall bestens gerüstet sind.

Im Feuerlöschwesen vorbildlich!

13 Kameradinnen und Kameraden der Kleinrinderfeld Wehr erwarben das Leistungsabzeichen.

Am Freitag, dem 03. Mai 2013, stellte sich die Freiwillige Feuerwehr Kleinrinderfeld mit zwei Gruppen der Leistungsprüfung „Löschgruppe“.

 

Eingangs hieß es, Fragen zur Gerätekunde, zur „Ersten Hilfe“, zu verschiedenen Gefahrgut- und Hinweiszeichen sowie zur Feuerwehreinsatztaktik zu beantworten Danach mussten die Feuerwehrdienstleistenden Knoten zum Sichern von Geräten und Personen vorführen. Anschließend ging es an den praktischen Teil der Prüfung. Er untergliederte sich in drei Abschnitte. Zuerst wurde ein Löschangriff mit drei Strahlrohren vorgetragen. Darauf folgte das Kuppeln einer Saugleitung für die Wasserentnahme aus offenen Gewässern. Den Abschluss bildete die Trockensaugprobe, bei der der Maschinist sein Können unter Beweis stellen durfte.

 

Die Feuerwehrfrauen und -männer erledigten sämtliche Aufgaben fehlerfrei und in der Sollzeit, so dass ihnen die drei Schiedsrichter Kreisbrandinspektor Winfried Weidner, Kreisbrandmeister Achim Roos und Brandmeister Ulrich Stadlbauer am Ende eine in allen Bereichen vorbildliche Arbeit bescheinigen konnten. Kommandant Maximilian Müller zeichneten sie mit dem Leistungsabzeichen der Stufe 6 (gold rot) aus. Marcel Grimm und Christoph Müller konnten die Stufe 5 (gold grün) in Empfang nehmen. Stufe 3 (gold) ging an Heiko Hombach, Benedikt Tschall und Steffen Wallrapp. Stufe 2 (silber) übergaben sie an Mario Jaugstetter, Verena Putz und Sebastian Spiegel. Über Stufe 1 (bronze) freuten sich Christoph Grimm, Daniel und Steffen Keller sowie Steffen Röder.

 

Ulrich Stadlbauer, nicht nur Schiedsrichter, sondern auch Geschäftsleiter der Gemeinde Kleinrinderfeld, überbrachte den Geehrten die Glückwünsche der Ersten Bürgermeisterin. Eva Linsenbreder bedauert, – so der Verwaltungschef weiter – dass sie aufgrund eines wichtigen Paralleltermins heute nicht selbst anwesend sein kann. Sie zollt Ihrem Einsatz zum Wohle und zum Schutze unserer Bürgerschaft ihren größten Respekt und entrichtet Ihnen für Ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement ihren allerbesten Dank.

 

Auch Kommandant Maximilian Müller bedankte sich nochmals aufs Herzlichste bei seiner Mannschaft. Danach feierten alle die bestandene Leistungsprüfung mit einem gemeinsamen Essen im Feuerwehrschulungsraum.

 

Vorher stellte sich die Gruppe aber noch den Fotografen. Unser Bild rechts oben zeigt das erfolgreiche Team zusammen mit den Schiedsrichtern KBM Achim Roos (Zweiter von links) und KBI Winfried Weidner (Vierter von links).



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.