Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Welche Farbe gefällt den Vögeln wohl am Besten?
Futterhausbau mit dem Vizebürgermeister!
Hans-Karl Karches, Rita Müller und Hubert Baunach helfen den Kindern beim Bemalen der Futterhäuschen.

Futterhausbau mit dem Vizebürgermeister!

12 Kinder zimmerten gemeinsam mit Hans-Karl Karches Futterhäuschen für ihre gefiederten Freunde.

Ein weiterer Höhepunkt im Ferienprogramm der Gemeinde Kleinrinderfeld war der Bau von Futterhäuschen mit Vizebürgermeister Hans-Karl Karches.

 

12 Kinder im Alter zwischen 6 und 15 Jahren trafen sich an drei Nachmittagen im Werkraum der ehemaligen Hauptschule, um – fachkundig angeleitet von Hans-Karl Karches, Hubert Baunach, Daniela Kimmeskamp und Rita Müller – Futterhäuschen für die gefiederten Freunde zu zimmern.

 

Mit viel Geschick bearbeiteten die Mädchen und Jungen die bereitliegenden Bretter. Sie sägten, bohrten und hobelten wie die Profis. Schnell nahmen die Werkstücke Gestalt an; bald waren alle Einzelteile für die kleinen Häuschen fertig.

 

Sodann ging es an das Verleimen und Verschrauben der mit größter Sorgfalt gefertigten Seitenwände, Böden und Dächer. Auch diese Aufgabe meisterten die „kleinen Schreiner“ mit Bravour.

 

In einem abschließenden Schritt galt es, den Futterhäuschen einen individuellen Anstrich zu geben. Der Kreativität der Kinder war dabei keine Grenze gesetzt. Das Motto lautete: „Schön ist, was gefällt!“.

 

Bald erstrahlten alle in den unterschiedlichsten Farben: Von einem lachte die Sonne herab; ein anderes war mit bunten Blumen verziert.

 

Die jungen Handwerker freuten sich über ihre gelungenen Arbeiten und präsentierten sie stolz der Öffentlichkeit. Wenn die Notzeit naht – erklärte die kleine Luisa Fleuchaus – befülle ich das Futterhäuschen mit Sonnenblumenkernen und hänge es bei uns im Garten auf. Dort können sich die Vögel jederzeit bedienen. Mit dem zusätzlichen Futter werden sie den Winter sicherlich gut überstehen.

 

Der Initiator des Projekts, Vizebürgermeister Hans-Karl Karches, war ebenfalls begeistert: „Auch uns hat das gemeinsame Gestalten der Futterhäuschen mit den Kindern viel Freude bereitet. Konnten wir den Mädchen und Jungen doch wertvolle Anregungen für ihre Freizeitgestaltung geben, sie handwerkliche Fertigkeiten lehren und sie überdies für den Naturschutz sensibilisieren.“

 

Unser Bild rechts oben entstand beim Bemalen der Futterhäuschen im Werkraum der ehemaligen Hauptschule. Es zeigt Kursleiter Hans-Karl Karches (Dritter von links) und seine Helfer, Rita Müller (hinten links) und Hubert Baunach (hinten rechts), gemeinsam mit den Kindern.



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.