Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Auf gute Zusammenarbeit!
Ein neues Gesicht im Gemeinderat!
Bürgermeisterin Eva Linsenbreder freut sich auf eine harmonische und konstruktive Gremiumsarbeit mit ihrem neuen Ratskollegen Erich Amrehn.

Ein neues Gesicht im Gemeinderat!

Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder vereidigte Erich Amrehn als Nachrücker für Matthias Grimm.
Nachdem sich der Dritte Bürgermeister Matthias Grimm aus persönlichen Gründen aus dem Gemeinderat zurückgezogen hat, galt es, den vakanten Sitz der UWG neu zu vergeben.
 
Da der erste Listennachfolger, Michael Kratzer, auf das Mandat verzichtete, wurde es vom Plenum in der Sitzung am 29.01.2015 dem zweiten Listennachfolger, Erich Amrehn, zuerkannt.
 
Nach der Vereidigung durch die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder ging es für den neuen Gemeinderat gleich „in die Vollen“. Auf der Tagesordnung standen die Wahl eines neuen Dritten Bürgermeisters und die Entscheidung über den Standort für das Medizinische Versorgungszentrum.
 
Bei der Wahl setzte sich Wolfgang Schölch (CSUKL) mit acht zu sieben Stimmen gegen Dominik Hetzer (SPD / Freie Bürger) durch.
 
Anschließend votierte das Gremium einstimmig dafür, den Altbau der ehemaligen Hauptschule abzubrechen und dort das Medizinische Versorgungszentrum, welches eine Allgemeinarztpraxis, eine Dentalpraxis und eine Apotheke beheimaten soll, zu errichten.
 
Unser Foto rechts oben entstand nach der Vereidigung von Gemeinderat Erich Amrehn (links). Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder (rechts) gratulierte ihm zur Übernahme des verantwortungsvollen Amtes und wünschte ihm bei allen Entscheidungen stets eine glückliche Hand.


 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.