Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld

DSL 6000 kommt!

Schneller Internet-Zugang bald auch in Kleinrinderfeld verfügbar.

Nach langwierigen Verhandlungen ist es unserer Bürgermeisterin, Eva Linsenbreder, gelungen, von der Deutschen Telekom ein solides Angebot über die Erschließung des Gemeindegebietes mit Breitbandtechnologie zu erhalten:

 

Bei einer Kostenbeteiligung seitens der Kommune in Höhe von 20.000 € netto würde die Deutsche Telekom fast das gesamte Gemeindegebiet bis Ende 2008 mit DSL 6000 versorgen. Eine weitere Erhöhung der Bandbreite in 2009 ist vorstellbar (keine Mehrkosten).

 

Diese Offerte hat Frau Linsenbreder am 11.02.2008 dem Gemeinderat unterbreitet. Da sie überaus günstig ist (selbst Herrn Wilfried Schober vom Bayerischen Gemeindetag ist kaum eine Bessere bekannt), handelte der Gemeinderat schnell und nahm sie einstimmig an.

Der Vertrag mit der Deutschen Telekom wird noch im Februar unterzeichnet. Danach erfolgen die Detailplanung und der Netzausbau. Da bereits etliche Leerrohre verlegt sind, werden Aufgrabungsarbeiten wohl kaum erforderlich.  

 

Spätestens im vierten Quartal dieses Jahres steht unseren Bürgerinnen und Bürgern die moderne Breitbandtechnologie zur Verfügung. Sie kommt sowohl den Privathaushalten, als auch den Gewerbetreibenden zu Gute und wird die Attraktivität unserer Gemeinde erheblich steigern.



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.