Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Zu Gast beim vorweihnachtlichen Seniorennachmittag!
Die Kleinrinderfelder Seniorinnen und Senioren feierten Advent!
Eva Linsenbreder (rechts) freut sich über die vielen Besucher und feiert gemeinsam mit ihnen Advent.

Die Kleinrinderfelder Seniorinnen und Senioren feierten Advent!

Pfarrei und Gemeinde boten der älteren Generation Besinnliches und Heiteres zur Vorweihnachtszeit.

Am Sonntag, dem 11.12.2011, hatten die Pfarrei „St. Martin“ und die Gemeinde Kleinrinderfeld wieder alle Mitbürgerinnen und Mitbürger über 70 Jahre zum traditionellen vorweihnachtlichen Seniorennachmittag eingeladen.

 

Vom Obst- und Gartenbauverein mit Kerzen, Tannengrün, Weihnachtssternen und einem prachtvollen Christbaum festlich geschmückt erwartete der Saal die Gäste.

 

Mehr als 170 Seniorinnen und Senioren waren der Einladung gefolgt. Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder begrüßte sie im Namen aller Beteiligten aufs Herzlichste.

 

Ich freue mich darauf – wendete sich Eva Linsenbreder an die Geladenen – mit Ihnen ein paar unbeschwerte Stunden in froher Runde zu verbringen. Genießen wir den gemeinsamen Nachmittag und sperren wir die vorweihnachtliche Hektik, die viele von uns jedes Jahr aufs Neue vereinnahmt, einfach aus. Nutzen wir die Zeit zu Gesprächen und für besinnliche Gedanken. Lassen wir den Advent und das Fest der Liebe, des Friedens und der Eintracht unter den Menschen, das wir in wenigen Tagen feiern, nicht in Kommerz und Konsum untergehen. Erinnern wir uns der wahren Weihnachtsbotschaft. Sie wird uns Zuversicht, Hoffnung, Licht und Wärme schenken.

 

Im Anschluss an die Begrüßung bewirteten die Mitglieder der BRK-Bereitschaft Kleinrinderfeld und des Pfarrgemeinderates die Seniorinnen und Senioren mit Kaffee und Kuchen. Später erfreute der Musikverein Kleinrinderfeld die ältere Generation mit vorweihnachtlichen Weisen und Maria Tietze bot den Gästen im Duett mit Pfarrer Zacharias Nitunga Weihnachtslieder in französischer Sprache dar. Nach einem deftigen Abendessen, das bei Allen großen Anklang fand, brachte der von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern organisierte Fahrdienst die Besucher wieder wohlbehalten nach Hause.

 

Mit unserem vorweihnachtlichen Seniorennachmittag, – erklärte Eva Linsenbreder später gegenüber der Presse – der eine lange Tradition hat und sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut, wollen wir den älteren Menschen zeigen, dass sie uns wichtig sind. Ihr Platz ist in unserer Mitte; sie haben Kleinrinderfeld gestaltet und geprägt. Für Ihre Leistungen zollen wir ihnen unseren größten Respekt. Auch die Seniorinnen und Senioren, die der heutigen Adventsfeier krankheitsbedingt leider fernbleiben mussten, vergessen wir nicht. Sie besuchen wir zu Hause, sagen ihnen „Danke!“ und erfreuen sie mit einem kleinen Präsent.

 

Unser Bild rechts oben entstand während der Veranstaltung. Am Tisch sitzen (von links) Kirchenpfleger Leopold Michel, Vizebürgermeister Hans-Karl Karches, Gemeinderätin Rita Müller, Schwester Romanita, Schwester Karin, Gemeinderätin Luise Then, Pfarrer Zacharias Nitunga und die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder.



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.