Gemeinde Kleinrinderfeld
Gemeinde Kleinrinderfeld
Bühne frei für ein bekanntes Duo der Volksmusik! 
Der „Seniorentreff Gemeindehaus“ feiert Geburtstag!
Alle warten gespannt auf den Auftritt der "Heidingsfelder Herzbuben". 
Ohne das "Seniorenteam" gäbe es den "Seniorentreff Gemeindehaus" nicht!
Der „Seniorentreff Gemeindehaus“ feiert Geburtstag!
Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder (links) bedankt sich bei den Mitgliedern des "Seniorenteams" für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement mit einem kleinen Präsent.

Der „Seniorentreff Gemeindehaus“ feiert Geburtstag!

Die seit einem Jahr bestehende Einrichtung der offenen Seniorenarbeit erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

Aus Anlass des einjährigen Bestehens des „Seniorentreffs Gemeindehaus“ hatten die Seniorenbeauftragte Lore Ecker und ihr Team die regelmäßigen Besucher der Einrichtung am Sonntag, dem 11.03.2012, nach dem Gottesdienst zu einer kleinen Geburtstagsfeier in den Großen Saal des Gemeindehauses eingeladen.

 

Die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder begrüßte die Gäste und bedankte sich bei Lore Ecker und ihrem Team. Nur durch Ihre tatkräftige Unterstützung – so Eva Linsenbreder – konnte das Projekt „Seniorentreff Gemeindehaus“ überhaupt gelingen. Ihnen verdankt es seinen Erfolg. Ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle der älteren Generation verdient meinen höchsten Respekt.

 

Der Begrüßung folgte ein reichhaltiges Mittagessen. Anschließend sorgten die „Heidingsfelder Herzbuben“ mit Schlagern der Volksmusik für Stimmung im Saal. Die Seniorinnen und Senioren honorierten den Auftritt des Duos mit großem Applaus, klatschten die Lieder eifrig mit, hakten sich ein und schunkelten fröhlich zu so bekannten Weisen wie „Herzilein, Du musst nicht traurig sein ...“ oder „Ein weißer Schwan ...“.

 

Kaffee und selbst gebackener Kuchen rundeten den gelungenen Nachmittag ab. Später verabschiedeten sich die Seniorinnen und Senioren mit vielen Dankensworten bei den fleißigen Helferinnen.

 

Die heutige Veranstaltung hat gezeigt, – erklärte die Seniorenbeauftragte Lore Ecker später gegenüber der Presse – dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir konnten den älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern Freude schenken. Diese Freude spornt uns an, in unserer Arbeit fortzufahren.

 

Unsere beiden Bilder entstanden während der Feier. Das erste Foto rechts oben gibt Ihnen einen Eindruck von der Veranstaltung. Auf dem Bild darunter sehen Sie die Erste Bürgermeisterin Eva Linsenbreder zusammen mit einem Teil des „Seniorenteams“. Von links: Eva Linsenbreder, Lore Ecker, Christine Laug-Erhardt, Christine Hörner, Schwester Romanita, Heidi Sokoll, Heinz und Rosa Kappelsberger, Gerda Heß und Inge Henn. Nicht abgelichtet aber ebenso aktiv: Jürgen Dürr, Margarete Eitel, Monika Fleuchaus, Heidelinde Michel, Rita Müller, Marina Nowak-Götz, Reinhilde Schäfer und Angelika Schmitt.



 
Copyright © 1999-2017 by Gemeinde Kleinrinderfeld . All rights reserved.